Germany: DeutschChange

Umformen

Die Umformung ist der Startpunkt unserer Produktionskette. Auf modernen Servo- und Transferpressen mit einer Presskraft von bis zu 2.500 t fertigen wir komplexe Blechteile in Wanddicken von 0,6 bis 12 mm. Dabei verwenden wir alle modernen Stahl- und Aluminiumwerkstoffe.

Durch den Einsatz neuester Presshärtelinien sind wir in der Lage, Produkte mit Festigkeiten von bis zu 2.000 MPa herzustellen. Mit dem partiellen Presshärten bieten wir unseren Kunden die Fertigung von Bauteilen mit unterschiedlichen Festigkeitsbereichen. Damit erfüllen wir die crashrelevanten Anforderungen im Bereich der Fahrgastzelle.

Das CNC Schwenkbiegen eignet sich für die Herstellung von Profilen für moderne Rohbaustrukturen.

Dieser Prozess ermöglicht hohe Maßgenauigkeit bei kleinen Toleranzen für  offene und geschlossene Profile aus ultrahochfestem martensitischen Stahl (bis 1.500 MPa). Vorteile sind geringere Werkzeugkosten und optimale  Materialausnutzung durch den Einsatz von Standardwerkzeugen für die verschiedenen Profile. Im Vergleich zum Rollformen können die verschiedenen Stanz- und Biegeoperationen bauteilspezifisch in die Bearbeitung integriert werden, so dass das Bauteil ohne weitere Prozessschritte die Schwenkbiegeanlage verlässt. Indem wir die Vorteile des CNC Schwenkbiegens nutzen, können wir komplette Baugruppen entwickeln, die im Leichtbau so besonders wirtschaftliche Lösungen für steife und feste Strukturbauteile bieten.

Am Standort Iserlohn bieten wir in diesem Bereich:

  • Kaltumformen
  • Presshärten