Germany: Deutsch

Ein Novum in Nordamerika

Am 8. Februar fand im Ford Produktentwicklungszentrum in Dearborn, Michigan/USA die erste KIRCHHOFF Automotive Technologie-Ausstellung in Nordamerika statt. Die Teams aus Vertrieb, Kommunikation & Marketing und Engineering hatten eine herausragende Messe auf die Beine gestellt.

Nicht nur wegen der Präsentation der technologischen Möglichkeiten unseres Unternehmens, sondern auch wegen der beachtlichen Zahl von 470 Besuchern in weniger als sechs Stunden wird sie besonders in Erinnerung bleiben.

Im Produktentwicklungszentrum der Ford Motor Company bewegen sich über 5.000 Ingenieure zwischen Karosseriestruktur, Sitzfläche und Frontend-Spezialisten. Zum ersten Mal in Nordamerika hatte sich unser Vertriebsteam entschlossen, mit Unterstützung von Kommunikation & Marketing und Engineering unsere globalen Technologien bei einem OEM-Partner auszustellen. Insgesamt wurden 16 Teile aus unseren weltweiten Betrieben vorgestellt. Zusätzlich präsentierten wir drei Prototyp-Technologien, die das Beste unseres Potenzials, unserer Forschung und Entwicklung zeigten.

Mit über 470 Besuchern in weniger als sechs Stunden war die Technologiemesse ein großer Erfolg. Auf besondere Einladung von Arndt G. Kirchhoff besuchte am Nachmittag Birgit Behrendt, Vice President of Global Programs and Purchasing Operations bei Ford, unser Team, um aus erster Hand die Leichtbautechologien, die KIRCHHOFF Automotive anbietet, zu begutachten. „Ich bin stolz darauf, was unsere Teams bei dieser Show erreicht haben. Der zweite Teil ist nun – ebenfalls sehr wichtig – dranzubleiben. Und wir haben jede Absicht, weiterhin unser Bestes zu geben in der Zusammenarbeit mit Ford“, teilte Josh Forquer, Vice President of Sales, über die allererste KIRCHHOFF Automotive Technologie-Ausstellung in Nordamerika mit .

<- Zurück zu: Newsarchiv