Germany: Deutsch

Wir sind KIRCHHOFF Automotive

KIRCHHOFF Automotive übernimmt alle Gesellschafteranteile von KIRCHHOFF Van-Rob. Unternehmensgründer und Mitgesellschafter Peter van Schaik zieht sich aus dem Unternehmen zurück.

Mit der jetzigen Übernahme der restlichen Gesellschafteranteile durch KIRCHHOFF Automotive geht eine Ära zu Ende. Peter van Schaik war vor über 50 Jahren aus den Niederlanden nach Kanada ausgewandert. Als gelernter Werkzeugmacher hatte er zunächst einen Werkzeugbaubetrieb aufgebaut. Ende der 90er Jahre begann die erste projektbezogene strategische Partnerschaft mit KIRCHHOFF Automotive und 1999 wurde der erste Betrieb des Joint Ventures Van-Rob Kirchhoff (VRK) in Querétaro eingeweiht. 2011 übernahm KIRCHHOFF Automotive die Mehrheitsanteile an Van-Rob Inc.. Heute ist das Unternehmen Teil des weltweiten Netzwerkes von KIRCHHOFF Automotive mit 30 Werken in 11 Ländern. Peter van Schaik hatte sich 2011 für den Verkauf an KIRCHHOFF Automotive entschieden, weil ihm die Weiterführung als Familienunternehmen sehr wichtig ist. Trotzdem fällt ihm der Abschied natürlich nicht leicht, von dem Unternehmen, das er vor 40 Jahren gegründet hat: „I am grateful to all the Van-Rob people who have shared in my journey from a small die shop in 1976 to this wonderful, multi-national, world-renown company that is famous for quality and expertise. I will miss all of you, but leave happy in the knowledge that Van-Rob is now part of a global company run by great people with a strong commitment to your future. I wish all of you well, and will be watching your success.”
Die Geschäftsführenden Gesellschafter von KIRCHHOFF Automotive Arndt G. und J. Wolfgang Kirchhoff blicken hoffnungsfroh in die Zukunft und mit Dankbarkeit zurück auf die gemeinsame Zeit. „Mit Peter van Schaik verbindet uns mehr als nur die Jahre lange sehr gute Zusammenarbeit und dafür möchten wir ihm herzlich danken. Wir freuen uns, dass wir sein Werk als Gründer weiterführen können und sind sicher, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KIRCHHOFF Van-Rob als Teil des global agierenden Unternehmens KIRCHHOFF Automotive eine erfolgreiche Zukunft vor sich haben. In den letzten Jahren sind die Beschäftigten beider Unternehmen durch die enge Zusammenarbeit bereits zu einem Team zusammen gewachsen. Die Übernahme der restlichen Gesellschafteranteile wird die Einführung der weltweiten einheitlichen Strukturen, Prozesse und Standards weiter beschleunigen. Das Verschmelzen zu einem global agierenden Unternehmen wird für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weniger Schnittstellen und mehr Verlässlichkeit bedeuten. Wir werden einfacher erkennen können, wo und warum ein Werk erfolgreicher arbeitet und schneller daraus lernen. Davon werden unsere Werke in Nordamerika profitieren, genauso wie die in Europa und Asien.
Dieser wichtige Schritt in der Entwicklung unseres Unternehmens wird auch in der Vereinheitlichung des Namens deutlich: Nun sind wir alle überall auf der Welt: KIRCHHOFF Automotive! Und WE.MOVE.FUTURE.“

<- Zurück zu: Newsarchiv