Germany: Deutsch

Auf Punktejagd in Belgien

Auch wenn das PoLe Racing Team dieses Mal nicht auf dem Podium landete: Mit dem vierten Platz in der Klasse A6-Am erreichte die Sauerländer Mannschaft ein ordentliches und noch zufriedenstellendes Ergebnis beim zweiten Rennen zur europäischen Meisterschaft in der stark besetzten Internationalen 24h-Series.

Bei frühsommerlichen Temperaturen behielten Dr. Johannes Kichhoff (Iserlohn), Gustav Edelhoff und Max Edelhoff (beide Hemer) am Steuer des Audi R8 LMS Evo vom ersten Meter an einen kühlen Kopf. Neun Fahrzeuge, fast alle mit mindestens einem Profi verstärkt, kämpften in der eigentlich für Amateurteams vorgesehenen Klasse A6-Am um den Sieg. Nach 12 Stunden wurde der PoLe-Audi als Gesamt-Sechster und Vierter der Klasse abgewinkt. Das Trio umrundete die Ardennen-Achterbahn 242 Mal, welches einer Distanz von 1694,97 Kilometern entspricht.

Die gesamte Pressemitteilung lesen Sie im Anhang.

<- Zurück zu: Newsarchiv