Germany: Deutsch

„Sehr motiviert und engagiert“

„Bisher ist die Integration gut gelungen“, sagt Artur Rath, Werksleiter in Attendorn, über neun syrische Kollegen, von denen einige seit fast einem Jahr für ein Projektmanagement-Unternehmen arbeiten und aktuell in unserem Werk Saarwellingen eingesetzt sind.

Der Anteil der Flüchtlinge an der Gesamtbelegschaft hier ist hoch – insgesamt beschäftigt das Werk nur 42 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Konfliktpotenzial gibt es aber nicht. „Die syrischen Kollegen sind sehr höflich und hilfsbereit, immer freundlich zu anderen Beschäftigten und außerdem sehr motiviert und engagiert“, sagt Artur Rath. Nur die Sprachkenntnisse müssten sich seiner Meinung nach noch verbessern. Unterstützung kommt von einem arabisch sprechenden Mitarbeiter der Stammbelegschaft. Er vermittelt den Flüchtlingen Kenntnisse zur Arbeitssicherheit und die Arbeitsanweisungen an den Anlagen.

Die Flüchtlinge sind als Produktionshelfer im Werk Saarwellingen eingesetzt. Ihre Aufgaben sind das Einlegen von Teilen und die Kontrolle von  Schweißnähten.

Unser Unternehmen engagiert sich bereits seit drei Jahren mit verschiedenen Projekten und Initiativen für geflüchtete Menschen und möchte auch zukünftig zu ihrer Integration in den Arbeitsmarkt beitragen.

<- Zurück zu: Newsarchiv