Germany: Deutsch

Ein neues Büro sorgt für mehr Zeit

Im März soll ein neues KIRCHHOFF Automotive Büro in Dongguan/China eröffnet werden, um die Werkzeugbeschaffung effizienter zu machen.

Jedes Jahr kauft unser Unternehmen fast 300 Werkzeuge in Shanghai, Wuxi, Dongguan und Zhuhai in China. Diese werden u. a. in unsere europäischen und nordamerikanischen Werke verschickt.

Bisher reiste ein Team von Werkzeugingenieuren aus unserem Werk Suzhou zwischen den Orten hin und her, um die Entwicklung der Werkzeuge zu verfolgen und die Arbeit unserer CME Kollegen zu unterstützen. So konnte die fristgerechte Lieferung der passenden Werkzeuge sichergestellt werden.

Aufgrund der großen räumlichen Distanz zwischen Dongguan und Suzhou verbrachten diese Ingenieure jedoch den größten Teil ihrer Arbeitszeit in Dongguan. Zusätzlich führte das Reisen zu einem großen Zeitverlust, wodurch ihnen auch weniger Zeit für die Familie blieb. Um die Effizienz zu erhöhen, entsteht nun ein neues Büro in Dongguan, in dem zukünftig Ingenieure von dort arbeiten. Die Kollegen aus Suzhou haben so mehr Zeit für ihre Arbeit hier – und für ihre Familien. Michal Pajak aus dem Tooling Team in Mielec/Polen geht für ein Jahr nach China, um die Leitung des Büros zu übernehmen.

Die 120 m² große neue Niederlassung befindet sich in Changpin/Dongguan und soll Ende März fertiggestellt sein. Zu Beginn werden dort drei Werkzeugingenieure die Produktion der Werkzeuge für Europa und Nordamerika verfolgen. Später sollen auch einige Werkzeugexperten und APQP Ingenieure für die Abnahme der Messlehren beschäftigt werden.

<- Zurück zu: Newsarchiv