Germany: Deutsch

Die Sprache ist der Schlüssel

Im September hat an unserem Standort Attendorn ein neues Projekt begonnen, mit dem wir Flüchtlingen in Deutschland Hilfe bieten bei der Integration in unsere Gesellschaft: Alphabetisierungskurse mit gleichzeitiger Kinderbetreuung für geflüchtete Frauen.

An jeweils zwei Tagen pro Woche finden zweistündige Alphabetisierungskurse für die Frauen statt. „Der Schlüssel zur Integration ist das Erlernen der Sprache. Stadt und Kreis bieten bereits viele Sprachkurse an. Das Problem dabei ist jedoch, dass Frauen, die kleine Kinder haben, nicht an Kursangeboten teilnehmen können“, sagt Personalleiter Daniel Kramer. Deshalb kümmern sich zwei Erzieherinnen um die bis zu zehn Kinder im Alter von sieben Monaten bis sechs Jahren, während ihre Mütter Deutsch lernen.

„Die Frauen sind allesamt sehr motiviert. Wir haben immer einen lebhaften Unterricht. Das Projekt ist bislang rundum gelungen und gut angelaufen“, findet Deutsch-Dozentin Heidi Kerstein vom SprachenCenter Rahe, die die Frauen unterrichtet.

Jessica Becker und Linda Huwald kümmern sich in der Zwischenzeit um die Kinder. „Wir bauen Autos und malen mit ihnen“, erklärt Jessica Becker. Mit Mimik und Gestik klappt die Verständigung gut. „Die Kinder merken, dass hier alles gut ist und jemand auf sie aufpasst“, sagt Jessica Becker.

Noch bis Ende Februar 2018 laufen der Alphabetisierungskurs und die Kinderbetreuung. „Ich finde es toll, wenn Unternehmen sich so engagieren für die Belange dieser Menschen. Eine gelungene Integration funktioniert nur, wenn man die Sprache sprechen kann. So kann man wirklich ein Mitglied der Gesellschaft werden“, sagt Heidi Kerstein. „Alles andere bringt die Zukunft. Ich hoffe, wir können das erfolgreich abschließen.“

<- Zurück zu: Newsarchiv