Germany: DeutschChange

AEE: "Ideen und Lösungen auf höchstem Niveau"

Innovationen für den Leichtbau hat KIRCHHOFF Automotive am 4. und 5. Juni 2019 auf der Automotive Engineering Expo (AEE) in Nürnberg präsentiert. Die AEE ist eine Wissens- und Bildungsplattform für Fachingenieure aus der Automobil- und...[mehr]


Durch KIRCHHOFF Culture Life browsen

Unsere Kulturinitiative KIRCHHOFF Culture Life hat jetzt ihren eigenen Platz im Internet bekommen. Auf der bunten, emotionalen Webseite können Sie jetzt alles zur Idee hinter dem Programm, der Entwicklung und den Aktionen nachlesen.[mehr]


Neue Ideen für den Leichtbau

Innovationen für den Leichtbau präsentiert KIRCHHOFF Automotive am 4. und 5. Juni 2019 auf der Automotive Engineering Expo (AEE) in Nürnberg. Auf dieser Messe treffen sich Entscheider, Planer und Entwickler sowie Konstrukteure und Techniker aus der...[mehr]


Neues Werk in Rumänien eröffnet

Weniger als ein Jahr hat es vom Baustart bis zur Serienproduktion gedauert: Am 8. Mai 2019 hat KIRCHHOFF Automotive in Piteşti sein zweites Werk in Rumänien eröffnet. [mehr]


Auf Punktejagd in Belgien

Auch wenn das PoLe Racing Team dieses Mal nicht auf dem Podium landete: Mit dem vierten Platz in der Klasse A6-Am erreichte die Sauerländer Mannschaft ein ordentliches und noch zufriedenstellendes Ergebnis beim zweiten Rennen zur europäischen...[mehr]


KIRCHHOFF Automotive auf der Auto Shanghai

Unter dem Motto „WE.MOVE.FUTURE.“ zeigt KIRCHHOFF Automotive auf der bedeutensten Fachmesse der Automobilindustrie in China – der Auto Shanghai – Produktinnovationen für die Fahrzeuge der Zukunft. Die Messe findet vom 16. bis 25. April 2019 statt.[mehr]


Create a better life

KIRCHHOFF Automotive zeigt Produktinnovationen für die Fahrzeuge der Zukunft auf der Auto Shanghai in China.[mehr]


Unser Werk Esztergom von oben

In der ersten Jahreshälfte 2019 wird unser Werk in Esztergom/Ungarn um 3.350 m² vergrößert. An allen Seiten des Gebäudes wird momentan an der Erweiterung des Logistikbereichs für unfertige Erzeugnisse und der Umlagerung der Industriegastanks...[mehr]


Ein etwas anderes Training

Im Sommer wird unsere neune Presshärtelinie (HoFo) in Ovar/Portugal den Betrieb aufnehmen. Zur Vorbereitung nimmt dafür ein Kernteam aus verschiedenen Funktionsbereichen an einem intensiven und etwas anderen Training teil.[mehr]


Konstruktion abgeschlossen

Entscheidung im Dezember 2017, Installation 2018, Testphase im Februar 2019: Die 12.500 kN Servotransferpresse in unserem Werk in Aurora hat ihr erstes Teil produziert![mehr]


Wann bekommt Ovar eine Presshärtelinie?

Pressgehärtete Bauteile erfüllen optimal die gestiegenen Anforderungen an das Crashverhalten und den Bedarf, Emissionen durch ein geringeres Fahrzeuggewicht zu senken. [mehr]


Hell und schön: Hilfe für das Kinderheim

Abdeckband, Farbeimer, Pinsel, Farbrollen und jede Menge Reinigungsmittels: Unsere polnischen Kolleginnen und Kollegen kamen gut ausgestattet zum Kinderheim Nr. 3 in Gliwice. Diesmal hat die Produktionsabteilung sich sozial engagiert und die Wände...[mehr]


Positive Eindrücke aus unserem Werk

Eine chinesische Delegation hat kürzlich unseren Standort Attendorn besucht, um sich über unsere Kompetenzen im Bereich Leichtbau zu informieren.[mehr]


Treffen der Konsule

Am 19. Oktober hat der ungarische Generalkonsul Balázs Szabolcs Szegner unser Werk Iserlohn besucht. Bei dem Treffen tauschte er sich mit Arndt G. Kirchhoff aus, der im Juli zum Honorarkonsul der Republik Polen berufen wurde.[mehr]


Werkstoff mit Leichtbau-Potenzial

KIRCHHOFF Automotive und die Volkswagen AG arbeiten seit einigen Jahren u.a. im Materialvorbewertungsprozess bei verschiedenen neuen Stahlgüten zusammen und untersuchen einen möglichen Serieneinsatz dieser neuen Materialien. So spart z.B. der...[mehr]


Verkehrsminister besucht unseren IAA Stand

Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer und der stellvertretende Ministerpräsident von Niedersachsen, Dr. Bernd Althusmann, besuchten bei ihrem IAA Eröffnungsrundgang zusammen mit dem Präsidenten des VDA, Bernhard...[mehr]


Wir sind dabei – IZB in Wolfsburg

KIRCHHOFF Automotive präsentiert innovative Lösungen für Elektromobilität und Leichtbau, sowie neue Ansätze zur Prozessoptimierung.[mehr]


Wir sind dabei – IAA NKW in Hannover

KIRCHHOFF Automotive präsentiert innovative Lösungen für Elektromobilität und Leichtbau, sowie neue Ansätze zur Prozessoptimierung.[mehr]


„Sehr motiviert und engagiert“

„Bisher ist die Integration gut gelungen“, sagt Artur Rath, Werksleiter in Attendorn, über neun syrische Kollegen, von denen einige seit fast einem Jahr für ein Projektmanagement-Unternehmen arbeiten und aktuell in unserem Werk Saarwellingen...[mehr]


Eine echt coole Show

Am 2. August ist KIRCHHOFF Automotive in Nordamerika bei einer weiteren Technikausstellung zur Hochform aufgelaufen: im Honda Forschungs- und Entwicklungszentrum in Raymond, Ohio/USA. [mehr]


Eine Ära geht zu Ende

50 Jahre hat Gerhard Hosenfeld bei KIRCHHOFF Automotive in Iserlohn gearbeitet. Als Ausbilder hat der gelernte Werkzeugmacher eine Ära von technischen Mitarbeitern in unserem Werk geprägt. Nun geht er in den Ruhestand.[mehr]


A. Kirchhoff Honorarkonsul der Republik Polen

Vergangenen Samstag ist Arndt G. Kirchhoff zum Honorarkonsul der Republik Polen ernannt worden. Der feierlichen Amtseinführung wohnten u.a. der polnische Botschafter, Prof. Dr. Andrzej Przylebski, sowie der Ministerpräsident des Landes...[mehr]


Batteriegehäuse ist Highlight

Die Besucher der Festspiele der Technik und Wissenschaft in Mielec/Polen am 8. Juni 2018 zeigten großes Interesse an unseren Produkten und Prozessen, insbesondere am ausgestellten Batteriegehäuse.[mehr]


Zeit für den Wiederaufbau

Nachdem im Leergutlager im Außenbereich des Werkes Manchester, Tennessee/USA ein Feuer ausgebrochen war, haben nun alle Beschäftigten ihre Arbeit wieder aufgenommen, und das Werk ist bereit für den Wiederaufbau.[mehr]


Kinder sind die Erwachsenen von morgen

Mit vielen lehrreichen, lustigen und integrativen Veranstaltungen feierten unsere Werke in Querétaro, Hermosillo und Puebla kürzlich den Tag der Kinder für die Kinder unserer Kolleginnen und Kollegen in Mexiko.[mehr]


Beschäftige nehmen Arbeit wieder auf

MANCHESTER, TN – Nach dem Feuer, das am Mittwochabend, 06. Juni ausgebrochen war, hat die erste Schicht der Beschäftigten bereits die Arbeit im KIRCHHOFF Automotive Werk in Manchester wieder aufgenommen.[mehr]


Feuer im Werk Manchester - keine Verletzten

MANCHESTER, Tennessee/USA – Am Mittwoch, 6. Juni 2018, brach gegen 17:30 Uhr Ortszeit ein Feuer im KIRCHHOFF Automotive Werk Manchester, Tennessee/USA aus. Das nun eingedämmte Feuer war auf dem Leergutplatz im Außenbereich ausgebrochen und hatte...[mehr]


Wir laden ein – Technik in Mielec

Es ist schon eine Tradition, dass sich KIRCHHOFF Automotive in Polen an den Festspielen der Technik und Wissenschaft im Kreis Mielec/Polen beteiligt. Am 8. Juni beginnt die Ausstellung, und unser Werk aus Mielec ist mit einem Messestand vor Ort.[mehr]


Was kommt nach der Schule?

Die Berufsmesse in Olpe bietet Orientierung bei der Suche nach einer Antwort auf diese Frage. Auch KIRCHHOFF Automotive ist wieder vor Ort, um Interessierte zu beraten und ihre Fragen zu beantworten.[mehr]


Chinesisches Team zeichnet Toplieferanten aus

Für ihre exzellente Leistung im Jahr 2017 wurden unsere Zulieferer Chongqing Huyu für Umformteile und Lilai Steel für Rohmaterial als Lieferanten des Jahres 2018 in China ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 15. Mai 2018 in unserem Werk Suzhou...[mehr]


Spontane Begeisterung

„Als sich WITTE Tools dazu entschloss, das Firmengelände für eine Wertungsprüfung im Rahmen der Oldtimer-Rallye Hagen Klassik zur Verfügung zu stellen, war ich sofort begeistert“, sagt Christian Piccari, Area Sales Manager bei WITTE Tools. Er war...[mehr]


KANA Einkaufs-Team ehrt Top-Lieferanten

Am 10. Mai 2018 bekamen zum ersten Mal in der Geschichte von KIRCHHOFF Automotive in Nordamerika die besten Lieferanten in vier verschiedenen Kategorien eine Auszeichnung als „Lieferant des Jahres“. Das nordamerikanische Einkaufs-Team hatte die...[mehr]


IFAT 2018 – Wir sind dabei!

Zur Branchenleitmesse IFAT (14. – 18. Mai 2018) präsentieren die Unternehmen der Ecotec (FAUN und ZOELLER) die neusten Trends an Abfallsammelfahrzeugen, Kehrmaschinen und Liftern. Es stehen Themen wie Zero Emission, Effizienzsteigerung und...[mehr]


Neue Technologien: Debüt bei FCA

Letzte Woche veranstaltete KIRCHHOFF Automotive eine Technologiemesse im Chrysler Technologie-Zentrum in Auburn Hills, Michigan/USA. Gemessen an dem enormen Besucheransturm und wichtigen Diskussionen kann man die Ausstellung als großartigen Erfolg...[mehr]


Eine Webseite für den Werkzeugbau

Der Neuwerkzeugbau ist ein fester Bestandteil bei KIRCHHOFF Automotive. Seit mehr als 40 Jahren entwickelt dieser Komplettlösungen für Kalt- und Warmumformwerkzeuge. Jetzt stellt sich der Werkzeugbau eigenständig mit einer eigenen Webseite vor.[mehr]


Der Zukunft auf der Spur

Andreas Dannheisig weiß, wo gute Ideen stecken. Er arbeitet als Technologie-Scout, immer auf der Suche nach Innovationschancen und Lösungsansätzen. So wird der Einkauf zum Innovationstreiber. [mehr]


Außerordentlich zufrieden!

Das Team von WITTE Tools zieht eine positive Bilanz des diesjährigen Besuchs auf der Internationalen Eisenwarenmesse, die vom 4. bis 7. März in Köln stattfand.[mehr]


K>MOBIL digital erleben

Wussten Sie eigentlich schon, dass es die K>MOBIL auch als App gibt? Diese ist unter dem Stichpunkt „kmobil“ bequem im App Store oder im Google Play Store zu finden. [mehr]


Ein neues Büro sorgt für mehr Zeit

Im März soll ein neues KIRCHHOFF Automotive Büro in Dongguan/China eröffnet werden, um die Werkzeugbeschaffung effizienter zu machen.[mehr]


NAIAS beginnt mit unserem ersten Kundenevent

Am Mittwoch, 17. Januar, hat unser Sales und Engineering Team aus Troy, Michigan/USA sein erstes Kundenevent im Hard Rock Café in Detroit veranstaltet.[mehr]


Teilen macht glücklicher!

Im Dezember fand in Polen der landesweite Abschluss der Wohltätigkeitskampagne Szlachetna Paczka (Noble Box Projekt) statt. Es ist eines der bekanntesten Wohltätigkeitsprojekte in Polen. Freiwillige helfen Familien in Not und arbeiten dabei mit...[mehr]


Digital die K>MOBIL erleben -

Das ist ab sofort mit der neuen K>MOBIL App möglich, die man bequem im App Store oder im Google Play Store herunterladen kann. Auch online unter findet man alle Inhalte der K>MOBIL auf einen Blick.[mehr]


Auf Wachstum eingestellt

Die KIRCHHOFF Gruppe wird auch in 2018 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Für das kommende Jahr sind für die beiden größten Sparten, bei KIRCHHOFF Automotive und KIRCHHOFF Ecotec, nachhaltige Investitionen in hochmoderne Anlagen und neue Werke geplant.[mehr]


Klassensieg & Vizetitel für PoLe Racing Team

Mit dem besten Saisonergebnis für das PoLe Racing Team endete das erstmals ausgetragene 24h-Rennen in Austin im amerikanischen Bundesstaat Texas: Klassensieg und Vizemeister der Interkontinentalwertung, Interkontinental-Rookie-Meister und dazu Rang...[mehr]


Die Sprache ist der Schlüssel

Im September hat an unserem Standort Attendorn ein neues Projekt begonnen, mit dem wir Flüchtlingen in Deutschland Hilfe bieten bei der Integration in unsere Gesellschaft: Alphabetisierungskurse mit gleichzeitiger Kinderbetreuung für geflüchtete...[mehr]


Erste jährliche Jubilarehrung in Kanada

Am 27. Oktober fand die erste jährliche Jubilarehrung in Kanada statt, um die dienstältesten Beschäftigten der kanadischen Werke zu feiern. Der Abend wird ihnen sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben.[mehr]


Werkserweiterungen in KANA durch GM Auftrag

Am 12. Oktober 2017 wurde der Anbau des Werkes in Querétaro, Mexiko feierlich eröffnet. Mit dabei waren Miguel Angel Ramirez, Direktor bei General Motors, und unser CEO Wolfgang Kirchhoff.[mehr]


Angela Merkel besucht unseren Messestand

„Wie viel Prozent Ihres Umsatzes macht das aus?“ Bei ihrem Besuch auf dem KIRCHHOFF Automotive IAA-Messestand zeigte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel sehr interessiert an dem Batteriegehäuse, das der mittelständische Automobilzulieferer aus...[mehr]


Innovationen für die Fahrzeuge der Zukunft

Unter dem Motto „Innovationen für die Fahrzeuge der Zukunft“ stellt KIRCHHOFF Automotive auf der diesjährigen IAA aus. Leichtbauweise und speziell für Elektromobilität entwickelte Karosseriestrukturteile stehen im Fokus des Messeauftritts.[mehr]


Batteriegehäuse für Elektrofahrzeuge

Auf der IAA zeigt KIRCHHOFF Automotive ein hybrides Batteriegehäuse in Leichtbauweise für reine Elektrofahrzeuge. Es soll nicht nur sicher sondern auch über verschiedene Modellvarianten einsetzbar sein.[mehr]


Großes Interesse für unsere Aluminiumprodukte

Auf der GAC Tech Show in Guangzhou, China am 17. Juli haben wir einige unserer Aluminium-Produkte ausgestellt, darunter u. a. Querträger für den Cadillac ATS und den Audi Q5. Das Interesse der Besucher war groß.[mehr]


Eine lehrreiche Zeit ist zu Ende

In Attendorn und Iserlohn haben elf Auszubildende ihre Abschlussprüfungen bestanden. Fünf von ihnen werden in unserem Unternehmen neue Aufgaben übernehmen.[mehr]


„Das wird eine tolle Erfahrung”

- sagt die Bundestagsabgeordnete Petra Crone (SPD) zu unserem Kollegen Jannik Hesener: Er nimmt ab August am Parlamentarischen Patenschaftsprogramm (PPP) teil, und sie betreut ihn dabei. In Kürze wird Jannik Hesener die letzte Prüfung seiner...[mehr]


Ohne Abweichung bestanden

An unseren deutschen Standorten fanden von 02.-05. Mai 2017 die Überwachungsaudits nach OHSAS 18001 (Arbeitsschutz) und ISO 50001 (Energiemanagement) statt. Alle drei Standorte haben die Zertifizierung ohne Abweichung erfolgreich bestanden. Das...


Premiumqualität + exzellenter Service = JLRQ

Mit dieser Formel erhielt unser Werk in Suzhou am 16. Mai 2017 den JLRQ (Jaguar Land Rover Quality) Award.[mehr]


Jetzt wird’s praktisch – 2. Sozialprojekt gestartet

Zum zweiten Mal nehmen Auszubildende des Standorts Iserlohn an einem Sozialprojekt in Zusammenarbeit mit der Felsenmeeschule in Hemer teil. Dabei möchten sie sich mit Vision, Werten und Verhaltensweisen von KIRCHHOFF Automotive auseinandersetzen und...[mehr]


Herzlichen Glückwunsch!

Dr. Jochen F. Kirchhoff feierte am 21. April seinen 90. Geburtstag.[mehr]


Committed to better life –

So lautet das Motto der diesjährigen Auto Shanghai in China. KIRCHHOFF Automotive ist zum 5. Mal dabei und präsentiert seine Produktneuheiten und innovativen Technologien für die nächste Generation des automobilen Leichtbaus[mehr]


Erfolgsbeispiel für Integration

Wie die Integration von Flüchtlingen gelingen und für alle Beteiligten ein Erfolg sein kann, zeigt das Beispiel von Majid Dehsangi. Er ist in unserer Attendorner Einkaufsabteilung beschäftigt und sieht gute Chancen, im Sommer eine Berufsausbildung...[mehr]


Digital unser Kundenmagazin "K>MOBIL" erleben

– das ist ab sofort mit der neuen K>MOBIL App möglich, die man bequem im App Store oder im Google Play Store herunterladen kann. Einfach in den jeweiligen Store gehen und nach „kmobil“ suchen. Auch online unter http://www.kmobil-online.com/ findet...[mehr]


Engagement für eine starke Wirtschaft

Tomás Moreira ist seit 2013 Präsident der AFIA (Vereinigung der Automobilzulieferer) in Portugal. Diese fördert das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit der portugiesischen Automobilindustrie hinsichtlich Kosten, Industrie 4.0 u. a.[mehr]


Weltweit vernetzt – arbeiten und reisen

Nach seiner Berufsausbildung macht Leonard Scholz aus Iserlohn Praktika in mehreren KIRCHHOFF Automotive Werken.[mehr]


Ein Novum in Nordamerika

Am 8. Februar fand im Ford Produktentwicklungszentrum in Dearborn, Michigan/USA die erste KIRCHHOFF Automotive Technologie-Ausstellung in Nordamerika statt. Die Teams aus Vertrieb, Kommunikation & Marketing und Engineering hatten eine herausragende...[mehr]


150 Millionen Hübe von 1999 bis 2016

Die erste Maschine, die im Werk in Mielec Einzug erhielt, war die P-1 Presse von Arisa. Dieses war auch die Maschine, mit der das Werk in Mielec seine Produktion am 29. April 1999 startete und die ersten Teile für Ford herstellte.[mehr]


Alle unter einem Namen

Zur KIRCHHOFF Mobility als viertem Geschäftsbereich der KIRCHHOFF Gruppe gehörten bislang die REHA Group Automotive, die Fa. Jelschen und die österreichische Firma Pruckner. Zum 1. Januar 2017 werden nun alle Firmen unter dem Namen KIRCHHOFF...[mehr]


Der nächste große Schritt

Mit 35 Jahren hat Arndt Kirchhoff die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernommen. Heute ist er 61 und bereitet selbst die Übergabe vor. Dabei vertraut er der Erziehung seines Vaters – und wissenschaftlicher Beratung.[mehr]


Trotz Turbulenzen weiterhin stabiles Wachstum

Die politischen und wirtschaftlichen Turbulenzen in diesem Jahr blieben nicht ohne Auswirkungen auf den Absatz. Dennoch hat die KIRCHHOFF Gruppe diese unruhigen Zeiten in der Welt mit weiterhin stabilem Wachstum durchlebt.[mehr]


Wir sind KIRCHHOFF Automotive

KIRCHHOFF Automotive übernimmt alle Gesellschafteranteile von KIRCHHOFF Van-Rob. Unternehmensgründer und Mitgesellschafter Peter van Schaik zieht sich aus dem Unternehmen zurück.[mehr]


Die Q1 Flagge weht in Chongqing

Ford zeichnet unser Werk für gute Qualität aus[mehr]


Mit Aluminiumprodukten Leichtbau fördern

Die Verwendung von Aluminiumlegierungen, z. B. für Modulträger, Stoßfänger und Ölwannen, stand im Fokus einer Ausstellung von Leichtbauprodukten bei Chery Automobile Engineering & Technology in Wuhu/China am 11. November 2016. Ausgerichtet hatte...[mehr]


Wir sind auf der größten Autoshow in Ungarn

Ende Oktober fand die größte Automobilausstellung in Ungarn statt, die “Automotive Hungary”. Unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Vertrieb, HR, Einkauf und Manufacturing Engineering des Werkes in Esztergom waren dabei.[mehr]


Von Portugal als Expat nach Deutschland

Der Schritt ins Ausland ist eine ganz besondere Herausforderung. Die Personalentwickler von Kirchhoff Automotive zeigen am Beispiel von Hugo F., welche Herausforderungen in den ersten Wochen in der neuen Heimat auf „Expats“ zukommen. Auch wenn das...[mehr]


GM Awards für Spanien und Portugal

Im September haben unsere Werke in Figueruelas/Spanien sowie in Ovar und Cucujães/Portugal den Supplier Quality Excellence Award erhalten. [mehr]


Das „Who is Who“ der VW Zulieferer

gibt sich in diesen Tagen ein Stelldichein auf der IZB (Internationale Zuliefererbörse) in Wolfsburg. [mehr]


Im Leichtbau steckt noch viel Potential

Das zeigt KIRCHHOFF Automotive auf der IZB in Wolfsburg in Halle 7 auf seinem Messestand 7121. Gewichts- und crashoptimierte Lösungen unter Verwendung von Multimaterialverbindungen stehen dabei im Fokus. [mehr]


Besuchen Sie uns in Hannover!

Ideen sind unser Antrieb – das ist das Motto der IAA Nutzfahrzeuge, die vom 22. bis 29. September 2016 in Hannover stattfindet. [mehr]


Shop-in-Shop Modell erfolgreich etabliert

Pressgehärtete Bauteile werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften immer häufiger nachgefragt. Die am Standort Iserlohn vorhandenen Laserschneidanlagen boten keine weiteren Kapazitäten für einen erhöhten Bedarf im Rahmen diverser Neuanläufe. So...[mehr]


Wir tragen Verantwortung für Europas Jugend

Vom 7. bis 13. August findet in Menden das Internationale Sommerforum des Europäischen Jugendparlaments statt – und wir sind dabei. Das Europäische Jugendparlament in Deutschland e. V. organisiert dieses Forum. 150 Jugendliche aus ganz Europa...[mehr]


Werk Lansing offiziell eröffnet

Mit dem symbolischen Durchtrennen eines KIRCHHOFF-blauen Bandes wurde jetzt das Werk in Lansing, Michigan, USA offiziell eröffnet. Die Zeremonie am 22. Juni zeigt die volle Produktionsbereitschaft des Werks und feierte die tolle Partnerschaft...[mehr]


Flammender Appell für TTIP Vertrag

Beim IBSV-Traditionsessen machte Festredner Arndt G. Kirchhoff deutlich, warum Europa gerade wegen des drohenden Brexit das Abkommen noch mehr braucht.[mehr]


Unsere besten Lieferanten für Europa

„Herzlich Willkommen zu unserer Supplier of the Year Feier 2015 in Ovar!“, begrüßte Klaus Lawory, Director Corporate Purchasing, am vergangenen Mittwoch die internationalen Gäste in Portugal und führte durch das gemeinsame Rahmenprogramm.[mehr]


Gliwice: Vom einfachen Schweißen zum hochmodernen Presshärten

„Heutzutage ist es immer schwieriger, ein neues Auto zu finden, in dem kein Teil von KIRCHHOFF Automotive verbaut ist“ – mit diesem Satz verwies Managing Director Rafał Lechowski auf der Gala zum 10jährigen Jubiläum unseres Werkes in der Gliwicer...[mehr]


Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um an unserer Umfrage teilzunehmen. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme verlosen wir jeden Monat tolle Preise.[mehr]


„Putin ist nicht kriegslüstern“

Der Attendorner Unternehmer Arndt Günter Kirchhoff im Interview über neue Hoffnungsschimmer in den Beziehungen zu Russland. [mehr]


10 Jahre sind ein Grund zum Feiern

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen feierte am Freitag KIRCHHOFF Automotive sein 10 jähriges Jubiläum in China. Unsere Geschäftsführenden Gesellschafter Arndt und Wolfgang Kirchhoff, die Geschäftsführer Dr. Thorsten Gaitzsch...[mehr]


Unsere Spuren im Reich der Mitte

Dieses Jahr feiert KIRCHHOFF Automotive sein 10-jähriges Jubiläum des Werks Suzhou in China. Das Jubiläum zeugt von einer positiven und dynamischen Entwicklung in China in den letzten zehn Jahren – aber unser Unternehmen hat schon viel früher seine...[mehr]


Vom Schicksalsschlag zum Spitzensport

Leichtathletin Abassia Rahmani im Messeteam von KIRCHHOFF Mobility[mehr]


Wir sind ausgezeichnet

Die Volvo Truck Gruppe hat im Februar ihre elf besten Lieferanten ausgezeichnet – darunter auch KIRCHHOFF Automotive am Standort Iserlohn. Der Volvo Group Purchasing Supplier Award wird für hervorragende Leistungen und nachhaltige Verbesserungen an...[mehr]


Das Autojahr 2016 kann beginnen

Der Genfer Autosalon ist berühmt für seine Präsentationen von Concept Cars und Fahrzeugstudien. Hier zeigen die Automobilhersteller, wie sie sich die Mobilität der Zukunft vorstellen. [mehr]


Faire Lastenverteilung

Arndt Kirchhoff: „Kein Land in Europa wird die Flüchtlingskrise allein lösen können.“[mehr]


„Es beginnt alles hier” NAIAS in Detroit

Vom 9. bis zum 25. Januar fand in Detroit, Michigan die North American International Auto Show statt. Mit mehr als 25 OEMs, die ihre neusten Modelle zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentierten, lockte die Messe mehrere hunderttausend Besucher an.[mehr]


Unsere Produkte für Chinas größten Autohersteller

Zulieferer des größten Autoherstellers in China zu sein – das ist ein Erfolg. Unser Unternehmen ist auf einem guten Weg, das zu werden.[mehr]


Wir wachsen weiter

Die Gesellschafter der KIRCHHOFF Gruppe blicken bei der jährlichen Pressekonferenz des Unternehmens auf ein positives Geschäftsjahr zurück. [mehr]


Wir sind Werkzeugbau des Jahres

Werkzeugbau des Jahres 2015 – so darf sich jetzt der Werkzeugbau von KIRCHHOFF Automotive offiziell nennen. Am 11.11. fand die feierliche Siegerehrung im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt. Das Team aus Attendorn wurde im bundesweiten...[mehr]


Nach China mit der Bundeskanzlerin

Arndt Kirchhoff begleitet Bundeskanzlerin Angela Merkel auf ihrer Chinareise.[mehr]


"Mit TTIP werden Autos billiger"

Iserlohn. Unternehmer Wolfgang Kirchhoff geht nach einer Vereinheitlichung von Normen auch von niedrigeren Preisen für andere Produkte aus. Nach einer Unterzeichnung des Freihandelsabkommens TTIP mit den USA zur Vereinheitlichung von Normen und...[mehr]


VW Krise: Zulieferer in Sorge?

„Wenn ein Zulieferer von Dieselkomponenten abhängig ist, kann ihm das schaden, uns nicht“, sagt Arndt Kirchhoff. VW ist bei Kirchhoff einer von vielen Kunden. Arndt Kirchhoff gibt sich daher entspannt: „Wenn ein Kunde keinen VW mehr kauft, dann...[mehr]


Arndt G. Kirchhoff zum Rücktritt von VW-Chef

Arndt G. Kirchhoff spricht über die Folgen des VW-Skandals für die Branche und die Zukunft des Dieselmotors im Interview vom 24. September 2015 in der Rheinischen Post.[mehr]


IAA 2015: Besuchen Sie uns!

Leichtbau steht im Fokus des diesjährigen IAA-Messeauftritts von KIRCHHOFF Automotive. An den Presse- und Fachbesuchertagen informierten sich neben zahlreichen Journalisten auch hochrangige Besucher aus Wirtschaft und Politik an unserem Stand B08 in...[mehr]


Netzwerkforschung ist keine Sandkastenspielerei

Gestenreich verteidigt Arndt Kirchhoff den Werkstoff Stahl im Automobil. Im Interview geht der Unternehmenslenker zudem auf die großen Trends im Automobilsektor ein.[mehr]


Treffer 1 bis 100 von 118
<< Erste < Vorherige 1-100 101-118 Nächste > Letzte >>